Scheinheiligabend 2018

Scheinheiligabend 2018

Vorm Terror unterm Weihnachtsbaum noch einmal scheinheilig schunkeln mit Mondo Mash Up und dem Provinztheater!

Wir haben die Entscheidung gefällt uns das Aufbäumen zu erlauben! Die beiden befreundeten Krefelder Bands kämpfen nun zum dritten Mal in Folge gemeinschaftlich an gegen den besinnungslosen Raubbau am weihnachtlichen Gehölz. Sogar der sägende Bierpoet Robert Kauffmann ist wieder aus seinem Dornröschenschlaf erweckt worden und wird zu später Stunde liedermachisch Süßholz raspeln.

Der mittlerweile schon fast traditionelle Vorabend zu den familiären Pflichtveranstaltungen wird wieder geprägt sein von unvergesslichen Darbietungen der hiesigen Rumpel- und Schunkel-Vielköpfer, die sich im bewährten Schlagabtausch die Songs in die Hand geben werden.

„Steht auf“ heisst es dann am nächsten Morgen wieder, wenn die geschundenen Tanzbeine ihren Dienst versagen. Aber: Es wird sich gelohnt haben, denn: Der Märchenwald bleibt!

Voller Vorfreude:

Eure taktvollen Gastgeber vom Provinztheater und Mondo Mash Up

23.12.2018
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Kulturfabrik Krefeld
VVK 12 € / AK 16

VVK-Ticketlink: https://bit.ly/2qRUMtW

Rückblick Spelunken Spektakel

Spelunken Spektakel auf dem Museumsschiff Oskar Huber. Das war auf jeden Fall ein Konzert der besonderen Art, was wir so schnell nicht vergessen werden. Und dann noch dieser Sonnenuntergang während “wie schön”. *hach*

Totaler Wahnsinn. Auch nochmal an dieser Stelle einen riesigen Applaus an Jons und Folkert, die uns schon seit langer Zeit beackert haben, um dort mal einen Gig im Rahmen ihrer Spelunken-Spektakel im Duisburger Schimanski-Ruhrort möglich zu machen. Endlich hat es zeitlich geklappt und das Wetter hat auch mitgespielt.

Dieser Ort atmet Geschichte und wird durch solche Aktionen wieder wachgerüttelt.

Toll. Danke!

Spielzeit 2018

Für unsere Spielzeit 2018 haben sich doch noch einige Konzerte angesammelt. Besonders freuen wir uns dabei auf das Konzert auf dem alten Raddampfer Oscar Huber in Duisburg-Ruhrort im Rahmen des Spelunken-Spektakels und natürlich auch auf unsere gemeinsamen Festivalaktivitäten mit “Schäng Blasius Flönz Rakete” auf dem größten deutschen Festival für Folk- und Weltmusik in Rudolstadt. Der niederrheinische Rumpel-Exportschlager – hier festgehalten als wunderbares Familienfoto.

01.06. Hemer, Wispa Festival
02.06. Berlin, Supamolly
15.06. Krefeld, Stadtwald
07.07. Rudolstadt Festival
13.07. Duisburg, Spelunken Spektakel
14.07. Jena, Werkstattwoche
21.07. Dresden, Schaubudensommer
22.07. Koblenz, Horizonte Festival
11.08. Wahlsdorf/Brandenburg, Kulturblüten-Festival

Scheinheiligabend 2017

Vorm Terror unterm Weihnachtsbaum noch einmal scheinheilig schunkeln mit Mondo Mash Up und dem Provinztheater!

Einmal ist keinmal!

Nachdem jeder das ganze Jahr über von den schönen Erinnerungen des ersten Scheinheiligabends gezehrt hat, heißt es nun zum zweiten Mal, die allumfassende Familienzusammenführung feierlich zu begehen um den ekstatischen Emotionshaushalt aufzufüllen. Es wird wieder Geschenke geben! In erster Linie musikalisch verpackte Leckerbissen der hiesigen Rumpel- und Schunkel-Vielköpfer, die sich im bewährten Schlagabtausch die Songs in die Hand geben – und Euch zu später Stunde, beseelt mit besinnlichen Tönen, in die Feierlichkeiten entlassen werden. Bierpoet Robert Kauffmann sorgt für das Maximum an Umdrehungen auf der Tanzfläche.

Ihr Kinderlein. Kommet!

23.12.2017 KuF Krefeld
Tickets gibt es hier: https://secure.adticket.de/p/reservix/event/1101870
Hier noch einige Eindrücke aus dem letzten Jahr:



Das Provinztheater im Thüringer Wald

“Wenn man in den Herbstferien mit den Kumpels in den Urlaub fährt…”

Genau das haben wir in dieser Woche getan. Mit der kleinen Tatsache, dass wir unser ganzes Instrumentarium und Aufnahmeequipment in zwei hutzelige Ferienwohnungen in einem verlassenen Tal des Thüringer Waldes verfrachtet haben, um dieses dort ausgiebig zu nutzen. Wir haben zwar auch einen Berg erklommen, aber in erster Linie mächtig Meter in Sachen Album gemacht.

Das war richtig, richtig gut.

Viel Spaß mit diesen Eindrücken, die Anton und Franz im Bewegtbild eingefangen haben.

Manege frei! Das Provinztheater erklärt sich

Manege frei! Das Provinztheater erklärt sich…

Habt ihr 20 Minuten Zeit für uns? Dann schaut her!

Es ist Burg Herzberg Festival Wochenende. Es war uns ein Anliegen, genau an diesem Wochenende ein Projekt abzuschließen, was uns im Prinzip schon seit drei Jahren begleitet. Dieses kleine Provinztheater-Filmchen, was Ben gerade fertiggestellt hat, ist nämlich auch ein Grund dafür, warum es das Provinztheater überhaupt noch gibt. In den letzten Monaten war bei uns halt echt die Luft raus, aber wenn man sich das Video selbst anschaut, weiß man eben wieder ganz genau, warum es das Provinztheater immer geben sollte.
Die Konzertausschnitte sind von unserem letzten Tour-Wochenende im August letzten Jahres. Gabor konnte damals leider nicht mitkommen und wir hatten einen Platz im Bus frei. Wir wussten, dass es Eriks letzte Tour mit uns ist, bevor er sich auf seinem Landsitz zur Ruhe setzt. Eine gute Möglichkeit also, einen Kameramann mitzunehmen, der die Polkamaschine einmal in Ekstase archiviert. Ben hatte Zeit mitzukommen und wir konnten so unser Konzert in Regensburg komplett mitschneiden.
Unsere Konzerte auf dem Burg Herzberg Festival 2014 waren damals richtig bewegend für uns – und auch hier hatten wir den Chris mit seiner Kamera dabei. Zwischen einem Waldspaziergang mit unserem Waldpädagogen Gabor haben wir uns es uns gemütlich gemacht und etwas zu unserem Baby Provinztheater erzählt. Ben hat nun diese drei Jahre alten Sequenzen mit unserem Konzert in Regensburg kombiniert. … und es funktioniert. Unglaublich! Wir können also in die Zukunft sehen und konnten so zwei Jahre vorher schon unser Konzert 2016 kommentieren.
Lieben Dank an Ben und Chris für dieses schöne Zeitzeugnis.
Eure Jungs

Spielzeit Impressionen 2016 2

Unsere offizielle Spielzeit 2016 ist abgeschlossen. Der Endspurt hatte es aber mal wieder richtig in sich. Wir haben grandiose Orte und Menschen kennengelernt und haben unseren Sack mit Erinnerungen noch ein Stück voller gemacht. Lieben Dank an alle, die uns besuchen gekommen sind. :-)

Weinfest Radebeul mit großem Feuer

Folklorum auf der Kulturinsel Einsiedel

“(…)war es eine Freude die mehr als quitschlebendigen Musiker von „Provinztheater“ erleben zu können. So manch einer fragte sich wo denn Frontmann Pawel Kowalczik seine Akkus auflädt ? Wie ein Gummiball hüpfte er 2 Stunden über die Bühne und animierte die mehr als willigen Zuschauer zu Rumpelpolka und Kartoffelrock nicht nur ihre Beine zu schwingen. Da bebte die ganze Halle. Freude gab es auch über die ins Publikum geworfene Cd. Den Namen „Theater“ machten die mehr als sympathischen Jungs alle Ehre, denn die Lacher waren auf ihrer Seite, als sie kleine Klamauk-Einlagen brachten. Das war Unterhaltung vom Allerfeinsten. Danke Jungs!”



Regensburg

High Noon live-Video

Die ersten Frühlingssonnenstrahlen und eine Wiese vor den Toren Krefelds. Dazu unser Song “High Noon”, den wir im Rahmen der “Hausmeister Sessions” live am Lagerfeuer gespielt haben. In der Hauptrolle seht ihr unseren Tausendsassa Gabor. Eingefangen wurden diese stimmungsvollen Momente von einem grandiosen Team.
Lieben Dank an:

Moritz Krämer – Regie und Montage
Malte Menzer – Ton
Katja Malinowsi & Max Schröer – Kamera
Kai Blankenberg – Mastering
Sputnic – Titel

Viel Spaß und einen wunderschönen Start in den Frühling wünschen euch eure Jungs.

Videodreh zu High Noon

Das Wetter war unser Freund bei unserem ersten open-air live-Videodreh. Freut euch also auf den 1. Niederrhein-Western in Form unseres Videos zum Song High Noon, der dann Ende März das Licht der Welt erblicken wird.
Diese Open-Air Aufnahmen haben schon was. Mit richtigem Lagerfeuer-Geknarze, lärmenden Wildgänsen und einem Grünspecht, der mitsingt. Das hat schon ganz schön viel Pathos und ist vor allem eines: Echt.

Lieben Dank ins Nahe Willich für den Acker, den wir bespielen durften, an Max und Katja für hochexquisite Kameraarbeit und natürlich an den Unsichtbaren für die Akustik.

Provinztheater Video Niederrhein Band Polka Krefeld

Spielzeit 2016

Unser Tourplan 2016!

04.03. Berlin, Bi Nuu / mit M. Walking On The Water, les yeux d’la tête…
05.03. Wetzlar, Franzis
15.04. Hagen, KUZ Pelmke
16.04. Augsburg, Kulturhaus Kresslesmühle
14.05. Dresden, Lab15
21.05. Duisburg, Tempel Folkfest
27.05. Chemnitz, Fuego A La Isla Festival / mit Mondo Mash Up, Buriers, Pulsar Trio
16.05. Wendland (Mützingen), Kulturelle Landpartie
03.06. Ellerdorf, Wilwarin Festival
18.06. Schaephuysen, Schaephuysen Heimspiel
29.07. Heidelberg, Villa Nachttanz
05.08. Werne, FlözK
06.08. Regensburg, Nacht in Blau
07.08. Porta-Westfalica, Festivalkult
20.08. Lauenberg, Sommerfest Motorradclub “Kuhle Wampe”
02.09. Berlin, Supamolly
03.09. Folklorum, Kulturinsel Einsiedel an der poln. Grenze
24.09. Radebeul, Weinfest
25.09. Radebeul, Weinfest
23.12. Krefeld, KuFa – Scheinheiligabend mit Mondo Mash Up

Tonträger – nur Lieder


Da die Veröffentlichung unseres Tonträger ja nun einige Zeit her ist, dachten wir, dass wir nun einmal alle Lieder unseres Debutalbums hintereinander bei Youtube hochladen. Tataa! Das gesamte Album mit allen Zwischenstücken, Hörspielen etc gibt es nachwievor bei Bandcamp zum Download, bei Konzerten oder unter laden@provinztheater.de zu kaufen. Als kleines Bewegtbild blättern wir auch mal ein wenig in unserem Booklet herum, damit ihr seht, dass es sich durchaus lohnt, auch das analoge Album zu besitzen. Es ist nämlich sehr schön!

Liebe Grüße, Eure Jungs

Der Provinztheater Jahresrückblick 2015

Der Provinztheater Jahresrückblick 2015

Wir hatten dieses Jahr wieder an zahlreichen Stationen unser portables Aufnahmegerät mit dabei – so könnt jetzt nochmal mit uns zusammen das Jahr 2015 bereisen. Kommt mit in unseren Proberaum, mit an die Saale, wo die Frösche quaken oder genießt den Sonnenuntergang an die Ostsee, wo die Wellen plätschern. Ihr hört neue Songbaustellen aus dem Proberaum aber auch Ausschnitte von unserem Konzert in Poggenhagen und von der “Aftershow-Party” am Klavier im Odenwald. Alles kreuz und quer und garniert mit einigen O-Tönen des Provinztheater-Ensembles. Viel Spaß beim Hören! Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Euer Provinztheater